Zum Inhalt springen

Berndt Lindmayer

Instrument:

Klarinette

Mitglied seit:

1962

Geburtsdatum:

01.04.1933

Wohnort:

Enzesfeld

Beruf:

Dentist

Da mein Großvater (mütterlicherseits) ein Zweig der Schrammel-Linie ist, wurde mir die Musikalität quasi in die Wiege gelegt.

Im Jänner 1940 begann ich Akkordeon zu lernen und ab meinem 10. Lebensjahr spielte ich bei Straßensammlungen (WHW) im 2. Weltkrieg.

Seit 1947 bin ich mit verschiedenen Tanzmusikensembles bei Veranstaltungen aufgetreten und habe außerdem für diverse Besetzungen arrangiert. In dieser Zeit eignete ich mir auch die Harmonielehre als Autodidakt an.
Durch meinen Musikkollegen Leo Ramharter, kam ich in den Jahren 1952/1953 auf den Gusto und lernte bei ihm das Klarinette- und Saxophonspielen. Im Jahr 1957 gründete ich die "Berndt Lindmayer Combo", mit der ich bis zum Fasching 1980 spielte.

Erst in den Jahren 1971/1972 erfuhr ich meine erste offizielle musikalische Erziehung. Dies waren die Kurse beim niederösterreichischen Blasmusikverband, welche ich mit „Sehr Gut“ im Jahr 1973 abschloss.

1972 wurde ich zum Vizekapellmeister des Musikverein Hirtenberg gewählt und ab dem 6. Jänner 1976 übernahm ich die musikalische Leitung des Orchesters.

Ab 1982 war ich in der Bezirks-Arbeits-Gemeinschaft Baden und Umgebung als Jugendreferent und ab 1994 Bezirksobmann war.

Im März 1997 übergab ich den Taktstock an meinen Kapellmeister-Kollegen Josef Rauscher und beendete auch meine Funktion als Bezirksobmann.

Heute bin ich noch immer als Klarinettist im Musikverein tätig.